„Wenn es teuer ist, wertvolle Mitarbeiterinnen im Unternehmen zu halten, warten wir doch einfach, bis sie kündigen!“

 

Wenn Mitarbeiter kündigen, ist das in vielen Unternehmen Routine. Auch wenn es bei manchen mehr weh tut als bei anderen, gilt häufig noch immer die Prämisse:

„Jede:r ist ersetzlich.“

Stimmt das wirklich? Ist jeder Mensch ersetzlich?

 

Und wenn ja, warum bleiben dann so viele offene Stellen so lange frei?

Warum beklagen viele Unternehmen den so genannten Fachkräftemangel? Selbst in wirtschaftlich unsicheren Zeiten – also in Krisen.

„Unternehmen haben keine Erinnerung, nur Menschen haben eine Erinnerung.“

 

Wenn Menschen mit ihrem Wissen, ihrer Erfahrung und ihrem Netzwerk (kurzum ihrem persönlichen Wert) ein Unternehmen verlassen, fehlt heutzutage viel mehr als eine Arbeitskraft. Und die Person zu ersetzen wird immer aufwändiger und teurer, trotz allen technischen Fortschritts.

Hast du schon mal ausgerechnet, wie viel es kostet, wenn solche Persönlichkeiten ein Unternehmen verlassen?

 

Das ist sehr Augen öffnend, sowohl für das Management und die Personalabteilung als auch für die Mitarbeitenden selbst. Die Zahlen können sich sehr schnell summieren, und würden diese transparent verbucht und publik gemacht, würden viele Abteilungsleiter oder Geschäftsführerinnen ihren Fokus auf das Halten guter Mitarbeiter:innen legen. Und zwar wirklich. Wirklich.

 

Gabriele Feile erzählt eine Geschichte, wie sie so jeden Tag in Unternehmen irgendwo auf der Welt passiert. Nicht.

 

Denn in ihren mehr als zwei Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Unternehmen, hat nie jemand ausgerechnet: was kostet eine Kündigung?

 

Die Geschichte kommt im Tandem mit einer Berechnungs-Vorlage (Excel), mit der genau das möglich ist: ausrechnen, was eine Kündigung kostet.

 

Was kostet eine Kündigung - inklusive Berechnungs-Vorlage

 

Was kostet eine KündigungWelche Kosten fallen tatsächlich an, wenn Mitarbeiter:innen kündigen? Und was ist eigentlich teurer: Menschen lange im Unternehmen halten oder sie gehen lassen?

Diese Geschichte hat das Leben geschrieben. Und nach der Lektüre werden Kündigungen nicht mehr so einfach hingenommen wie vorher.

Die Abwicklung erfolgt über Digistore 24.

Über den Klub der Kommplizen:

Kommplizinnen und Kommplizen sind Menschen, die vorwärts kommen wollen, um endlich anzukommen. Damit sie  vollkommen sein können - vollkommen sie selbst. So wie Schmetterlinge.

Komm mit

Über Gabriele Feile:

Gabriele ist angekommen und sieht eine Welt voller Schmetterlinge. Sie ist sich sicher: Je mehr Menschen so sind, wie sie gedacht sind und tun, wofür sie gemacht sind, desto ausgeglichener ist die Welt. Dafür baut sie Brücken.

Mehr zu Gabriele

Teile diesen Beitrag, wenn ihn andere unbedingt kennen sollten: