Selbstfindung: häufige Fragen und passende Antworten.

von Gabriele Feile

Selbstfindung: häufige Fragen und Antworten, nach denen du schon lange suchst.

Falls du eine andere Frage zum Thema Selbstfindung hast, die hier nicht beantwortet wird, schreib gerne an Gabriele.

Was heißt Selbstfindung?

Selbstfindung ist der intensive Prozess, den Menschen bewusst durchlaufen, wenn sie den Sinn und Zweck ihres eigenen Lebens vollkommen verstehen, begreifen und erleben wollen. Sie ent-wickeln sich, bis sie vollkommen sie selbst sind. Deine Selbstfindung aktivieren.

Was ist die Schmetterlingsfrequenz?

Die #Schmetterlingsfrequenz ist die Schwingung, auf der Menschen nach ihrer vollständigen Verwandlung (Metamorphose) ankommen. Sie haben die 3 Phasen der Selbstfindung vollendet. Mehr zur Schmetterlingsfrequenz.

Was ist mit Selbstverwirklichung gemeint?

Unter Selbstverwirklichung verstehen viele Menschen, dass sie tun und sein können, was sie wollen. Sie streben eine Verwirklichung all ihrer Wünsche, Träume und Sehnsüchte an. Der Unterschied zur Selbstfindung ist, dass die persönlichen Ziele vom wahren Sinn und Zweck des eigenen Lebens abweichen können. Wer sich selbst gefunden hat, für die/den ist Selbstverwirklichung kein Ziel mehr. Sondern eine tägliche Aufgabe.

Was bedeutet Selbsterkenntnis und wie erreiche ich diese?

Selbsterkenntnis ist das Erkennen der eigenen Person, des eigenen Selbst. Diese wird durch intensive Selbstreflexion und Selbstbeobachtung erreicht. Der Mut, sich selbst im Spiegel zu betrachten wird ultimativ durch die eigene Selbstfindung belohnt. Hier kannst du beginnen, dich selbst zu erkennen.

Was ist der Unterschied zwischen Purpose, Berufung, Bestimmung, ZDE etc.?

Die Begriffe Purpose, Berufung, Bestimmung oder ZDE (Zweck der Existenz) bedeuten alle dasselbe: Sie sollen die Antwort auf die existenzielle Frage geben: Wofür bin ich hier? Der Begriff „Lebensaufgabe“ kann als Überbegriff für all die Bezeichnungen genutzt werden.

Gibt es einen Unterschied zwischen WARUM und WOFÜR?

Ja, es gibt einen Unterschied. Das Warum stellt die Frage nach dem Grund, also der Ursache eine Situation. Beispiel: Warum bist du zu spät gekommen? Ich habe den Bus verpasst. Das Wofür stellt die Frage nach dem Zweck und dem Sinn einer Situation. Beispiel: Wofür brauchst du das Geld? Um das Taxi zu bezahlen, mit dem ich gekommen bin. Mehr zu Warum & Wofür.

Wie realisiere ich meine Big Five For Life und meinen ZDE?

Die Big Fife For Life zu erfüllen ist ganz einfach: Tu es! Diese Ziele hast du dir selbst gesteckt, sie dienen deiner Selbstverwirklichung. Deinen ZDE zu erfüllen ist genauso leicht, allerdings erst dann, wenn du all den hinderlichen Ballast losgeworden bist, den du mit dir herumträgst. Ein erster Schritt zur Selbstfindung ist die ZDE-Trilogie, die du hier herunterladen kannst.

Muss ich eine Therapie machen, um mich selbst zu finden?

Langjährige Therapien sind heutzutage nicht mehr unbedingt nötig, um deinem inneren Kern nahe zu kommen. Es gibt sehr praktikable, therapeutische Ansätze, die in einem überschaubaren Umfang schnell zu spürbaren Ergebnissen führen. Mehr zum Thema Therapien hier im Video.

Wie mache ich meine Berufung zum Beruf?

Deine Berufung, also dein Wofür, lebst du in all deinen Lebensbereichen aus, denn dafür bist du schließlich hier. Damit du sie auch bei der Arbeit ausleben kannst, ist es hilfreich, diese so in dein Leben einzufügen, dass sie rundum zu dir und deinen Gaben passt. Beginnen kannst du damit, dir klar zu werden, wie deine Arbeit ganz genau sein soll. Nimm dafür z.B. diese kleine Brücke.

Wie finde ich einen Job / eine Arbeit, die mich erfüllt?

Bevor du dich hektisch auf alle möglichen Stellen bewirbst, nimm dir Zeit, um intensiv herauszufinden, was erfüllende Arbeit für dich bedeutet. Welche Bedingungen müssen wirklich erfüllt sein, damit du einen Sinn in deinem Job erkennst und jeden Tag wirksam sein kannst? Dafür kannst du dich 1 Woche lang von mir begleiten lassen. Schau dir die kleine Brücke Sinn-Voll Arbeiten dafür an.

Wie kann ich mit dem Geld verdienen, was mir am meisten Spaß macht?

Nicht immer kommen Freude bei der Arbeit und viel Einkommen gemeinsam daher. Wer wirklich seine Lebensaufgabe kennt, erfüllt diese, egal wie gut sie bezahlt ist. Und er/sie findet einen Weg, genügend Geld zu verdienen, um diese Aufgabe zu erfüllen. Frei nach Nietzsche: Wer sein WOFÜR kennt, erträgt jedes WIE.

#selbstfindung #schmetterlingsfrequenz

#seivollkommen #seiduselbst #seieinschmetterling

Teile diesen Beitrag, wenn ihn andere unbedingt kennen sollten:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner