Eine Saison dauert 12 Monate.

Das geht schnell vorbei. Deshalb nutzen wir die Zeit von Anfang an richtig.

„Slack Time“ mit dem Motto: #allegewinnen

 

Bei den Klub-Spieltagen treffen sich alle Kommplizinnen und Kommplizen einer Region mit ihrer Kapitänin / ihrem Kapitän zum intensiven Arbeiten.

Es kommt immer etwas raus, das sofort wirkt. Versprochen!

Nach einer Woche kommen wir deshalb virtuell noch einmal zusammen, um zu berichten, was passiert ist.

Die Klub-Spieltage sind die wichtigsten Termine der Saison, die man nicht verpassen will und darf.

Mehr dazu
Jeder Klub-Spieltag findet in der Region statt – und zwar an Orten, die kreativ machen, weil sie inspirierend sind.

Spieltage haben ein Thema, das alle Klubs in ihrem Sinne angehen.

Wir reisen gemeinsam an und ab, arbeiten frei auf das konkrete Ergebnis des Tages hin und nehmen uns Zeit zum Austausch und zum Lernen.

Essen und Trinken gibt’s auch.

Warum, wofür und mit wem

 

Am Anfang geht es um deine Visionen, Motive und Ziele. Mit unseren Aufwärm-Aktionen verstehst du besser, warum und wofür du etwas tun willst.

Dann schaffen wir – ganz wichtig – Zeit und Raum für deine Prioritäten.

Außerdem bekommst du Unterstützung bei der Auswahl deines Vorhabens und wirst auch ansonsten bestens auf die Saison eingestimmt.

Und: wir stellen dir deine Trainingspartnerin / deinen Trainingspartner vor.

Das alles passiert übrigens vor dem ersten Spieltag.

Mehr dazu

Per E-Mail bekommst du ein paar nützliche und hilfreiche Vorschläge, um

  • deine eigene Motivation klarer zu sehen
  • ein sinnvolles Vorhaben auszuwählen, an dem du mit uns zusammen arbeitest
  • dich auf ein intensives Jahr einzustellen
  • ein paar neue Dinge zu lernen
  • und: dich von Ballast zu lösen, damit du deine Zeit richtig nutzt und vorwärts kommst – ohne Überstunden.

Ihr zwei werdet euch verstehen!

 

Darauf achten wir, wenn wir euch zusammen bringen. Ihr werdet nämlich gemeinsam eure Vorhaben umsetzen, euch also Arbeit teilen und sie vielleicht auch mal tauschen.

Ihr seid also ständig im Kontakt, auch außerhalb der Spieltage.

Als Team könnt ihr euch für ein WMB* bewerben, damit alle anderen Kommplizen eure Arbeit noch besser machen können.

Mehr dazu
Mit jemandem an deiner Seite, der/die dich versteht, geht es leichter.

Ihr entscheidet gemeinsam, wie intensiv ihr euch austauscht, was ihr konkret für einander tun wollt und wie ihr euch durch „Tiefs“ helft.

Die wöchentlichen E-Mails helfen euch dabei.

*Wir Machen’s Besser (WMB)

 

Die WMBs finden virtuell statt – und zwar zwischen den Spieltagen. Das hilft, um so manchen Hänger oder ein Tief zu überbrücken.

Jeweils ein Trainingsteam hat die Chance, ihre Vorhaben allen anderen Kommplizen zu präsentieren und von denen konkret Unterstützung zu kriegen, damit alles noch besser wird! Das heißt, dass alle was lernen und den anderen was mitgeben. Ist das was?

Mehr dazu
Alle 3 Monate wählen sich alle Kommplizen aus allen Regionen ein.

Ein Team kann seine konkreten Vorhaben vorstellen und von allen anderen wertvolle Unterstützung bekommen, um diese noch besser zu machen.

Alle anderen haben die Chance, kreativ und aktiv mitzuarbeiten – und Ergebnisse zu sehen.

Kritik ist übrigens nur erlaubt, wenn ein besserer Vorschlag gemacht wird.

So was wie dein Personal Trainer

 

Es gibt ja immer einen Grund, warum man sich nicht aufrafft, etwas zu tun.

Damit das gar nicht erst passiert, kommt einmal in der Woche eine freundliche E-Mail, die dich daran erinnert, dass du dir etwas vorgenommen hast. Manchmal wirst du aufgefordert, gleich etwas zu tun. Meistens fragen wir dich was. Und hin und wieder wird’s vielleicht auch laut.

Mehr dazu
Die E-Mails sind kurz und kommen freitags.

Sie helfen dir, fokussiert zu bleiben und deine Vorhaben und Aufgaben nicht zu vergessen, weil anderes vermeintlich wichtiger ist.

Die meisten Fragen in den E-Mails beanwortest du nur für dich.

Manchmal wirst du aufgefordert, mit deiner/deinem Trainingspartner/in etwas zu tun.

Oder du bekommst einen Energieschub oder eine Aufmunterung.

Mit Wiedererkennungseffekt

 

Logisch, dass alle Kommplizen so ausgestattet werden, dass sie arbeiten können. Und sich gegenseitig erkennen.

Lass dich überraschen und wundere dich nicht, wenn wir dich nach deiner Kleidergröße fragen.

Mehr dazu
Lass dich überraschen!

Übrigens:

Der Klub der Kommplizen kommt zu den Menschen. Auch in deine Nähe, wenn du willst.

Dein Unternehmen profitiert von deinem Engagement. Deshalb investiert es in dich.

Ein Klub = 10 + 1 (10 KommplizInnen und 1 KapitänIn)

Wer einen Spieltag verpasst, kann diesen in der nächsten Saison nachholen.

Hier gibt's alle Antworten