Was wirklich zählt im Leben

 

Wer schon einmal auf Safari in Afrika war, kennt den Begriff „Big Five“. Ranger und Safarileiter sprechen von den afrikanischen „Big Five“. Das sind die fünf Tierarten, die jeder gerne sehen möchte: Löwe, Leopard, Rhinozeros, Elefant und Afrikanischer Büffel. Für die Teilnehmer ist ihre Safari dann erfolgreich, wenn sie viele dieser Tierarten gesehen haben. Drei von fünf heißt Durchschnitt. Vier ist schon ziemlich gut. Und fünf sind ein voller Erfolg!

 

Wann bist du erfolgreich?

 

Genauso wie man vor einer Safari definiert, was sie zu einem Erfolg macht, kannst du selbst definieren, wie dein Leben ein Erfolg wird. Statt Tierarten kannst du dafür fünf Dinge festlegen, die du tun, sehen oder erleben willst, bevor du stirbst! Wenn du diese fünf Dinge (deine Big Five For Life) „abgehakt“ hast, kannst du am Ende deines Lebens positiv zurückblicken. Dein Leben war ein voller Erfolg! Und das Wichtigste: Du selbst hast den Erfolg definiert. Nicht deine Eltern, die Nachbarn, der Chef oder dein/e Partner/in.

 

Arbeiten, um Geld zu verdienen, war gestern

 

John Strelecky erzählt in seinem Buch „The Big Five For Life“ die beeindruckende Geschichte des Unternehmers Thomas, der deshalb so erfolgreich ist, weil er nur mit Menschen arbeitet, die in ihrer Tätigkeit ihre persönlichen Big Five For Life erfüllen können. Das heißt, in jedem Bewerbungsgespräch wird über die Big Five gesprochen. Wenn der Job nicht zu seinen Big Five passt, wird der Kandidat nicht eingestellt. Denn dann gibt es woanders einen besseren Arbeitsplatz für ihn/sie.

 

Den Big Five vorangestellt wird in Thomas’ Unternehmen der Zweck der Existenz (ZDE). Unser persönlicher ZDE ist die Antwort auf die Fragen: Warum bin ich hier? Warum wurde ich geboren? Warum existiere ich?

 

Dabei hat nicht nur jeder Mensch seinen ZDE, auch jedes Unternehmen. Und nur wenn ihre ZDEs zusammenpassen, sind beide erfolgreich.

 

Die Menschen in Thomas‘ Unternehmen haben alle eine sichtbare Notiz an ihrem Arbeitsplatz. Jeder kann sehen, was der ZDE und die Big Five dieser Person sind. Und damit es noch mehr Menschen erfahren, steht beides sogar auf den Visitenkarten.

 

So sieht das zum Beispiel aus:

 

Big Five For Life & ZDE

 

Thomas drückt es im Buch so aus:

 

„Anstatt am Wochenende und in meiner übrigen Freizeit zu versuchen, meinen persönlichen Zweck der Existenz zu erfüllen und während der langen Arbeitswoche einen völlig anderen ZDE zu verfolgen, könnte ich doch ein Unternehmen gründen und leiten, bei dem der Firmen-ZDE und mein persönlicher ZDE aufeinander abgestimmt wären.“

 

Arbeiten, um persönliche Erfüllung zu finden, ist heute

 

Und es ist doch logisch: Wer in einem Unternehmen arbeitet, dessen ZDE mit dem persönlichen ZDE harmoniert oder übereinstimmt, kann seine Arbeitszeit mehr genießen. Es kommt nicht mehr zu den ständigen Konflikten zwischen Arbeits- und Lebenszielen. Über Work-Life-Balance muss man gar nicht mehr nachdenken. Denn man braucht nicht in der Freizeit das ausgleichen, was man bei der Arbeit negativ erlebt. Ja, man braucht sich nicht einmal mehr von der Arbeit im Urlaub erholen, weil man das schon während der Arbeit tut. Man ist im Flow, nicht im Stress.

 

Nicht für jemanden arbeiten, sondern gemeinsam arbeiten

 

Unternehmer, die Führung so verstehen wie Thomas, brauchen keine Menschen, die für sie arbeiten. Sie arbeiten mit den Menschen im Unternehmen. Sie alle sehen sich als Reisegefährten, die sich gegenseitig helfen, einen ähnlichen Punkt am Horizont zu erreichen. Alle profitieren vom Erfolg der anderen!

 

Der Erfolg hat Recht!

 

Unternehmen, die so geführt werden, sind in der Regel noch erfolgreicher als Unternehmen, die „konventionell“ geführt werden. Sie bieten Menschen die Möglichkeit, Geld mit einer Tätigkeit zu verdienen, die sie erfüllt und für sie sinnvoll ist. Das sind keineswegs „Sozialunternehmen“ – nein, diese Unternehmen erzielen finanziell beeindruckende Gewinne.

Und deshalb können sie auch weiterhin Menschen ein erfüllendes Arbeitsumfeld bieten. Gewinne zu erwirtschaften gehört also unbedingt dazu. Aber: Der ZDE dieser Unternehmen ist niemals: viel Geld verdienen. Das ist die Folge ihrer Arbeit.

 

Wer es nachrechnen will

 

Im Buch gibt es ein Rechenbeispiel und eine Vorlage, um die Produktivität im Unternehmen zu berechnen. Zusammengefasst kann man sagen, dass eine höhere Produktivität und eine geringere Fluktuation sich direkt auf den Gewinn eines Unternehmens auswirken. Und zwar dramatischer als die meisten denken.

 

Zwei Quizfragen dazu: Ist jemand, der seine Big Five bei seiner Arbeit erfüllen kann, produktiver als andere? Und bleibt er länger im Unternehmen?

 

Echte Beispiele für The Big Five For Life

 

Natalie ist Künstlerin und IT-Spezialistin und das sind ihre Big Five For Life:

 

Big Five For Life Natalie U

 

Weil Natalie das Leben von Menschen verändern will, hilft sie gerne mit, die persönlichen Big Five zu formulieren. Schau hier ihr LinkedIn-Profil an und kontaktiere sie, wenn du willst.

 

Claudia ist Logistik-Expertin und liebt Motorradfahren. Hier sind ihr ZDE und ihre BFFL:

 

ZDE: Gemeinsam mit meinem Schatz unsere Wünsche zu leben und eine berufliche Aufgabe zu haben, die mich erfüllt.

J eden Tag unsere Beziehung zu schätzen und zu pflegen

E in Unternehmen zu finden, das meinem ZDE entspricht

T ouren mit meinem Schatz auf dem Motorrad

Z wei-drei Monate mit meinem Schatz durch Italien reisen

T äglich positiv denken und neugierig sein.

 

Wenn du einen Tipp oder Impuls für Claudia hast, damit sie ihren ZDE und ihre BFFL realisieren kann, kontaktiere sie über ihr XING-Profil.

 

Jan hat als vielseitiger Mensch auch vielseitige Big Five For Life und einen glänzenden ZDE:

 

ZDE: Ohne Vorbehalt Mensch und Natur im besten Licht ihrer Selbst scheinen lassen

Fotos der besonderen Art aufnehmen

Als DJ Platten auflegen

Fotobuch beim Taschen Verlag veröffentlichen

Bewusstsein schaffen für die Welt

Südamerika bereisen

 

Gaby ist kreative Unternehmerin und schon viel rumgekommen:

 

BFFL Gaby

 

Wenn du sie inspirieren, unterstützen oder einfach kennen lernen willst, erfahre hier mehr.

 

Tommy Brünnhäußer ist Personalleiter und DJ und sein Big Picture sieht großartig aus:

 

Big Five For Life Picture ThomasZDE: Mache dich auf, werde Licht; denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des HERRN geht auf über dir.

Liebe in die Welt tragen.

Set up a home for my family covering both tradition and futureproved networks.

Natur erhalten.

Set up my own Music Label ||mixING cool beats, listenING to philosophy, > to skip emotional dive!

1-4 komponieren, Bof4BeerBrewING… u will like it

Hier geht’s zu Tommys Best Of Spotify Playlist.

 

Tamara ist Lebensunternehmerin und macht gerne andere Menschen dazu – ganz nach ihrem ZDE:

 

ZDE: Gesund zu erleben, wie sich möglichst viele Menschen zum „Lebensunternehmer“ entwickeln, damit wir in friedlicher Gemeinschaft Leben können. Dafür gebe ich mein Bestes.

W – Welt bereisen – mindestens 3 Monate im Jahr und gerne mehr

E – Erfolg in den 3 G`s (Grundbedürfnissen): Gesundheit – Geld – gute Gesellschaft

I – Inspiration für Menschen sein – mit meinen Konzepten, Vorträgen, Artikeln und indem ich bin, wer ich bin etwas bewirken

S – sportlich aktiv sein – täglich Bewegung in der Natur und entsprechend gute Ernährung

E – Entwicklung – 1 x täglich meinen Geist trainieren, damit ich mich ständig weiter entwickeln darf

Tamara kannst du über ihr XING-Profil bestens erreichen.

 

Viviana ist Musikerin und Sprachstudentin und noch auf der Suche nach ihrem ZDE. Ihre Big Five For Life klingen großartig:

 

BEZIEHUNG – Eine erfüllende Beziehung mit einem fantastischen, liebevollen Partner führen

ENTWICKLUNG – Täglich meinem Geist, Körper und Seele die richtige Nahrung zuführen und mich ständig weiterentwickeln

WECKEN – Menschen mit meinen Gaben und Talenten motivieren, inspirieren und zu etwas Neuem antreiben

ERFÜLLUNG – Jeden Tag mit einem Lächeln die Arbeit ausführen, die mich erfüllt

GESTALTEN – Meine Lieder komponieren und meinen Gedanken und Gefühlen mit meiner Kunst Ausdruck verleihen

BEWEG! Ich möchte etwas bewegen und einen wertvollen Beitrag in dieser Welt leisten

Wenn du Viviana dabei unterstützen kannst und willst, ihre B5FL zu realisiren und ihren ZDE zu entdecken, dann geh zu ihrer Website und kontaktiere sie.

 

Auch Unternehmen haben einen ZDE und Big Five for Life, so wie Navigator-energie:

 

ZDE: Durch den Wechsel des Strom- und Gasanbieters unseren Kunden Geld und Zeit einsparen und durch jährlichen Service die Kundenbeziehungen dauerhaft pflegen.

S paren helfen bei Strom- und Gaskosten unserer Kunden

T äglich Termine haben

R ichtig gute Kundenbeziehungen pflegen

O rdentlich viele Vertriebspartner gewinnen

M it Freude das eigene Unternehmen im Unternehmen aufbauen

 

Navigator-energie ist ein Unternehmen in der Nähe von Hamburg, das nach den Big Five For Life – Ansätzen geführt wird – mit Erfolg. Finde hier heraus, wie sie ticken – das hat uns der Geschäftsführer selbst erzählt.

 

Und noch ein Unternehmer mit ZDE und Big Five for Life, Bernd Nielsen der Nachfolgeaufklärer:

 

ZDE: Das Ziel meines Unternehmens ist es, die Unternehmen unserer Mandanten zu bewahren und deren Werte zu erhalten und zu erhöhen und eine Fortführung dieser Unternehmen zu gewährleisten.

P für die Mandanten in gemeinschaftlicher Berater-Mandanten-Partnerschaft tätig sein, die besonderen Wert auf nachhaltige Fortführung und Erhalt der Unternehmen Wert legen

O Ordentliche finanzielle Versorgung der Mandanten durch unsere Tätigkeit

W  Wachstum unseres Unternehmen durch Aufbau von Akademie, Verlag, Börse und Beratung

E Erhöhung Bekanntheitsgrad des Unternehmens und unserer Beratungsphilosphie

R Richtige Unabhängigkeit unseres Unternehmens

 

Hast du deine Big Five schon formuliert und willst sie gerne hier teilen (auch anonym), damit andere sich ein Beispiel nehmen können?

 

Dann schreib doch einfach an Gaby und schick ihr deine Big Five. Vielen Dank.

 

Es gibt Neuigkeiten im Oktober 2019:

Wir wollen wissen: Was sind die Big Five For Life und der Zweck der Existenz unseres Planeten?

Schau hier bei LinkedIn vorbei und trage dazu bei, die Antworten auf diese große Frage zu finden!

Vielen Dank!

 

Übrigens: wer dieses Buch NICHT lesen sollte

 

Auf keinen Fall lesen solltest du das Buch, wenn du sagst: „Woanders ist es auch nicht besser.“ Oder: „Arbeit muss weh tun.“ Oder: „Ich verdiene doch hier ganz gut, da ist der Spaß nicht so wichtig.“ Oder: „Ich finde meine Erfüllung, wenn ich in Rente bin – oder am Wochenende.“

 

Wer dieses Buch UNBEDINGT lesen sollte

 

  • Menschen, die gerne jeden Tag mit einem Lächeln zur Arbeit gehen wollen.
  • Menschen, die eine berufliche Aufgabe wollen, die sie voll und ganz erfüllt.
  • Menschen, die herausfinden wollen, was ihre Big Five For Life sind.
  • Menschen, die andere Menschen führen und inspirieren wollen – ohne Kontrolle und Zwang.
  • Menschen, die anderen Menschen eine Arbeitsumgebung bieten wollen, in der sie ihr ganzes Potenzial ausschöpfen können.
  • Menschen, die ihren Erfolg selbst definieren wollen.

 

Wenn du so ein Mensch bist, kauf The Big Five For Life beim Buchhändler in deiner Nähe oder bei buch7, dem Buchhandel mit der sozialen Seite

 

bittet dich deine Kommplizin Gaby Feile

 

PS: Das Buch kommt mit folgendem Warnhinweis für alle Führungskräfte und Firmeninhaber: „Vorsicht, nach der Lektüre könnte Ihr Unternehmen sich dramatisch verändern. Zum Positiven!“

 

Alle Fotos: Gaby Feile

 

Über die Kommplizin:

Gaby Feile ist eine Unternehmerin, die nicht daran glaubt, dass man arbeitet, um zu leben. Sie glaubt, dass man lebt, während man arbeitet und es sich dabei gut gehen lassen sollte. Das Buch „The Big Five For Life“ hat ihr Leben verändert. Zum Positiven!

Mehr über Gaby Feile

 

Über den Klub der Kommplizen:

Sobald echte Kommplizinnen und Kommplizen zusammen kommen, passiert etwas Magisches: ihre Talente verschmelzen und sie erschaffen etwas, das vorher unvorstellbar erschien. Weil sie es können.

Alles zum Klub der Kommplizen

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt: